. .
Aktuelle Downloads

Gedichtband zum
Projekt "Pillars of Freedom"
von Alfred Mevissen
Version 2.01

Dokumentation downloaden


Karamulis-Dokumentation
Die schönsten Bilder
aus 21 Jahren!
Version 1.0

Bild-Karten mit Sinn-Texten
Wetter für Bonn und andere Orte

 

Freischwingende Formen

Philosophie zum Seminar


Der Begriff „Freischwingende Form“ wurde geprägt, um dreidimensionale Formen zu benennen, die nicht hauptsächlich auf der Basis geometrischer Körper, ebener Flächen und rechter Winkeln entwickelt wurden, sondern deren Flächen, Konturen und Kraftlinien sich frei durch den Raum schwingen.
Diese Formen werden in der Regel in einem intuitiven Prozess in den Händen des Gestalters entwickelt, um dann in einem vergrößerten Maßstab realisiert werden zu können. Auch die fließenden Wachstumsformen in der Natur folgen in der Regel dem Charakter freischwingender Formen. Interessanterweise spiegeln diese Formen auch die Schwingungen seelischer Empfindungslagen wieder. Auch in den fließenden Schwingungsformen des Wassers wird dies auf eindrucksvolle Weise nachvollziehbar. Die Schwingungen unserer Lebensenergie scheinen in den „Freischwingenden Formen” sichtbar zu werden - jene Wellen, die uns alle tragen.


In der unbegrenzten Vielfalt dreidimensionaler Formen gibt es sicherlich sehr viel mehr „Freischwingende Formen“ als geometrisch orientierte Körper. Unsere Orientierungsfähigkeit wird allerdings von einem ebenen Boden und rechten Winkeln unterstützt. Wir benötigen also sicherlich auch winklig aneinanderstoßende Flächen, “kristalline Formen” für unser seelisches Wohlbefinden.  Wenn wir uns als Formgestalter auf freischwingende Formen einlassen, verlassen wir sicheren Boden des Koordinatensystems und wagen den „Freiflug in die Tiefe des Raumes“. Wir können das von unserem „inneren Haltepunkt“, von unserem raumunabhängigen „Anker“ aus ohne Risiko tun. Dabei ergründen wir mit einer kleinen Menge Modellierton eine Welt der Formen, deren Fülle uns ganz neue Wege eröffnen kann.











   
(224 Wörter in diesem Text)
(1031 mal gelesen)    Druckbare Version